DecoderTester

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

  
/ /
 

Decoder Tester

Decoder Tester

ZIMO hat für die eigene Produktion einen Decoder Tester entwickelt. Es gibt inzwischen mehrere Versionen davon. Ursprünglich war ein LED Band drauf später haben die Platinen eine Siebensegment Anzeige für Spannungsmessungen bekommen. ZIMO developed for internal production purposes a decoder tester board. There are several versions of that board in use. The initial version had a set of LEDs now there are 3 7 segment displays for voltage readout.

Decodertester

Die Platine hat eine Vielzahl an Schnittstellen NEM651, NEM652, PluX und MTC. Weiters 2 16 Polige Pfostenstecker die über Flachbandkabel zu MX66/69/690 und MX696 frühen. Weiters gibt es eine Klemmleiste um bedrahtete Decoder kontaktieren zu können. The board offers several interfaces like NEM651, NEM652, PluX, MTC. There are 2 6 pole interfaces to connect MX66/69/690 and MX696. Additionally there are several claps to contact wired of a decoder.
Es gibt weiters viele Konfigurationsmöglichkeiten über Jumper, die Ausgänge werden über LEDs angezeigt. Motor und Lautsprecher vervollständigen den Tester. There are several configuration possibilities via jumpers on the board. The decoder outputs are displayed via LEDs. A motor and a Speaker complement the board.
Sommer 2011 wird diese Platine noch nicht kommerziell angeboten. As of summer 2011 the board is not commercially available.

Funktionen

Features

Die Basisfunktionen wie Anzeige der Ausgänge an den LEDs und Motor sind für so einen Tester wohl eine Selbstverständlichkeit. Gegenüber anderen ähnlichen Geräten fallen die vielen Jumper und Schalter, sowie die LED Anzeige auf.

Auffällig ist die überkomplette Ausstattung an Decoder-Schnittstellen. Es gibt nicht nur die ZIMO Favoriten sondern einfach alles derzeit am Markt diskutierte. So unter anderem auch die Next18 oder 2 PluX Varianten die das Umkonfigurieren  der Lautsprecherausgänge ermöglichen.

Die Schalter und Jumper dienen dem Zu- und Abschalten von Motorlast, Blindwiderstand oder dem Erzeugen des virtuellen (+) der zB bei NEM651 nicht auf der Schnittstelle liegt.

Die rote Anzeige erlaubt Spannungen zu messen. Über Taster kann man Schienenspannung, Decoder (+) geregelter (+) auswählen.

Der kleine Prozessor erlaubt auch das automatische Testen von Decodern. Das ist einer der Aufgaben in der Produktion, ZIMO macht einen 100% Ausgangstest aller Decoder seit gut 10 Jahren. Weiters erlaubt der Tester Soundprojekte direkt über die SUSI Schnittstelle schnell zu kopieren. Auch eine Notwendigkeit der ZIMO Produktionskette.

Auf Kleinigkeiten wurde auch nicht vergessen. So ist eine Schmelzsicherung vorhanden um Schäden durch Kurzschlüsse in Grenzen zu halten. Ebenso sind Entstörbauteile wie Spulen und Kondensatoren vorhanden die über Jumper abschaltbar sind. Das führt zu einer eher verwirrenden Vielfalt, die viele Modellbahner verschrecken wird. Dennoch mir gefällt das, es ist mMn besser als Beschränkungen die viele wichtige Prüfungen an Decodern erst gar nicht erlauben. So ist der 8Ohm Lautsprecher abschaltbar um auch externe hochohmigere einzusetzen wie sie bei ESU üblich sind.

Es gibt derzeit keine Strommessungen, das ist geplant aber noch nicht implementiert. Weiters haben die ZIMO Techniker noch eine Fülle von weiteren Verbesserungen gefunden die wohl eine kommerzielle Verfügbarkeit weiter verschieben. Alles keine große Sache, dennoch bleibt es verwunderlich weshalb viele fertige Produkte bei ZIMO dennoch nicht zur Vermarktungsreife gebracht werden. Die Testplatine hat definitiv hohes Potential dazu. Der angedachte Preis von etwas über 100 Euro ist aufgrund der vielen mechanischen Bauteile darauf durchaus angemessen, insbesondere im Vergleich zum Aufwand von Selbstbaulösungen oder ähnlichen Dingern am Markt.

 

The base functions like displaying outputs via LEDs or motor are mandatory for such a tester. Compared to other devices there are some special extras. There are also a bunch of jumpers and witches around and the 3 segment displays.

Quite impressive is the rich arrangement of decoder interface connectors. There are not only the ZIMO favorites, there is simply everything which has some relevance on the European market currently. There is also a Next18 and 2 PluX to offer some flexibility regarding speaker outputs.

The switches and jumpers are used to configure motor load, Speaker virtual (+) and several other signals.

The small processor offers an automatic test of the decoder. This is one of the features ZIMO uses in their production. They do a 100% exit test since at least 10 years. The tester offers a quick sound load mechanism via the SUSI interface. Again important for production.

There are several small items which need to be described. There is a fuse just in case of a solid shortcut. Several coils and capacities are installed to clear noise. Of course this might irritate the average model railroader. In my opinion the flexibility offers a lot of measurement possibilities for the experienced user. For example: the board carries a 8 ohms speaker. If the user wants to test a ESU decoder it's just a switch to go via a external speaker.

Currently there are no current measurements. There are plans to do that as well. The ZIMO engineers came up with a list of further features they want to implement. This might delay the board even a but further. Nevertheless it is quite surprising to see several developed products which don't get finished to hit the market. This board would be definitely a well received one. Rumors say it should sell for around 100 Euro, quite reasonable looking on the rich set of features compared to self made solutions or other similar products on the market.

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch