Dampfplauderei

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

/ /

Dampfplauderei bei BMA

BMA Event

Bei einem Modellbahn Wochenend-Seminar in Jever entstand ein Kontakt zu einem STP Anwender. Ich hatte immer wider Kontakt und konnte diverse Ärgerlichkeiten aus der Welt schaffen.

Bis in den Winter 2011/12 blieb aber ein Teil der Anlage im Automatikbetrieb stecken. Etliche lange Telefonate konnten das Problem nicht gänzlich aus der Welt schaffen, so wollte ich gemeinsam mit Andreas Pascher anlässlich einer MiWuLa Reise die Anlage besuchen.

Während der Anreise diskutierten wir die Sache, und Fragten den Anwender nochmals die üblichen Dummheiten ab. Ich war mir sicher alles bereits durch geklappert zu haben, die Lösung des hartnäckigen Problems war wie immer in solchen Fällen einfach wenn man's weiß. Der Ärger verursachende Abschnitt hatte die Auswahl "Modul" nicht gesetzt - das war's.

Starting at a weekend seminar about model railroading in Jever Germany I got contact to a customer. Over time I was able to fix several issues on his layout via mail and phone support.

Unfortunately there was a nasty issue which blocked automatic operation. During a visit of Hamburg's "Miniaturwunderland" I planned to visit that customer's layout.

During the trip I discussed the issue with Andreas Pascher and we decided to walk through all possibilities again. Actually we had done that before several times. We recommended to check a STP configuration detail. BINGO! The layout worked.

Da der Anwender meine Zuneigung zum Gerstensaft kennt, hat er ein Faß Jever Bier gestiftet. Das sollte ursprünglich beim ZIMO Stammtisch seiner Verwendung zugeführt werden, leider gab's Missverständnisse bei der Zustellung. Ersatztermin war die Dampfplauderei bei einem meiner "Modellbahnhändlermitwewunderer" - ich hab' ja keine Konklurrenz! So haben wir bei BMA in Mödling das Faß angeschlagen und versucht es zu leeren. Trotz sehr reger Teilnehmerbemühungen ist es uns nicht ganz gelungen. Wir sind hier in einer Weingegend daher hat glücklicherweise niemand über die Strenge geschlagen, die blauen Männchen am Straßenrand sind hier immer sehr aufmerksam, daher hat niemand zu viel riskiert.

Nachfolgend einige Bilder von der Dampfplauderei die bei BMA stattfand. Bei der Lokalität handelt sich um ein altes Industriegelände mit viel Charme. Im Hof wurde gegrillt, es gab die berühmten BMA Würstchen und vor allem Käseleberkäse - wer's nicht kennt einfach zur nächsten Dampfplauderei kommen, dann aber ohne Freibier :-(

 

That customer knew my friendship with beer, I described myself one as "beer operated engineer". So he donated a barrel of Jever. Initially I planned to drink it at the ZIMO user's meeting spring 2012, but there have been some misunderstandings on the logistics side. One of my dealer colleagues runs an event called "Dampfplauderei". We opened the barrel there. It was a nice party with several model railroad enthusiasts out of the region.

.

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch