Netzteil

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

  
/ /

Stabilisierte Spannungsquelle

Stabilized power source

Zum Betrieb von Magnetartikeln, Lämpchen und ähnlichem wird immer wider Niederspannung benötigt. Mit ein paar Bauteilen Aufwand kann man eine einstellbare stabilisierte Spannungsquelle aufbauen.

Durch die Ausregelung mittels dem LM317 vermeidet man Helligkeitsschwankungen bei wechselnder Belastung der Trafoquelle, wie es durch Weichenbetätigung leicht entsteht.

To run small appliances like lamps motors or other gear, a stabilized adjustable source would be welcome. This circuit delivers stabilized DC power.

Using this avoids the flickering in lamps if power drain changes, like engaging a switch.

 

Die Schaltung ist in meinem Fall auf einer Lochrasterplatine aufgebaut. Der LM317 ist in verschiedensten Versionen lieferbar von 100mA bis zu 10A   The circuit is mounted on a small PCB. The LM317 is available in various versions able to deliver 100mA and up to 10A

 

Der Kühlkörper auf dem LM317 ist bei mir eine reine Sicherheitsmaßnahme bisher konnte ich bei meiner Belastung kaum eine Erwärmung feststellen. Der IC ist Kurzschlussfest und gegen Übertemperatur gesichert, es kann eigentlich nichts schief gehen.   In my case the heat sink is not necessary, I have not experienced any warm-up. The LM317 is internally protected against high current up to a shortcut and over temperature. Fairly foolproof I guess.
     

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch