Pola Drehscheibe

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

/ /

Ansteuerung der Drehscheibe über einen Fahrzeugdecoder

Controlling the turntable via a loco decoder

POLA Drehscheibe

Diesen Umbau habe ich für einen Bekannten gemacht, der die Drehscheibe über ein Lokhandy oder Universalhandy von LGB steuern will. Wegen des Lokhandies musste ein Fahrzeugdecoder verwendet werden.   This job was done for a friend of mine. The target was to control the turntable with a LGB cab. This forced me to use a loco decoder to allow all cabs to sent the commands.

POLA Elektronik mit Decoder

Der Schaltplan der Drehscheibe zeigt, dass sie über 2 Schalter bedient wird. Diese betätigen Relais die die Drehrichtung und die Bewegung der Scheibe steuern.   The application plan of the turnout shows that the device is controlled via 2 switches. They set direction and on of of the motor.

Schauben / screws

Das Steuerpult wird nach der Digitalisierung nicht mehr benötigt. Statt der Schalter arbeitet der Decoder.   The switch box is not any more necessary after decoder installation. The switches are replaced with the decoder.
Der Decoder steuert die internen Relais an. Diese schalten den Strom zum Motor auf der Drehscheibe. Damit bleibt die Mechanik und Steuerung der Drehscheibe unverändert. Bei der Manuellen Steuerung dreht die Drehscheibe bis der Schalter losgelassen wird und über einen Mikroschalter die korrekte Position der Scheibe erkannt wurde.

Auch mit dem Decoder ist das so, solange am Regler ein Fahrbefehl anliegt dreht sich die Scheibe. Wird auf "0" gestellt dreht sich die Scheibe weiter bis zum nächsten Gleisabgang. Hier bleibt sie dann exakt stehen.

  The decoder drives the internal relays. The relays control the power to the motor. This leaves the electrical and mechanical setup untouched. The original setup offers a start switch which starts the movement. The table continues to move until the micro switch indicated the correct position.

Also with the decoder the same functionality is offered. The cab sets forward or backward speed to start movement. If the speed is set to "0" the table runs to the next possible position.

Entkoppelter Decoder / decoupled decoder

Der Decoder wird über die Motorausgänge angeschlossen. Damit allfälligen Fehlern vorgebeugt wird sind die Ausgänge über Dioden entkoppelt. An die Dioden werden keine hohen Forderungen gestellt, 1N400x reichen da völlig.

Der Blaue Draht geht an Anschluss X4, der orange über je eine Diode an X5 und X6 der graue Anschluss über eine Diode an X6. Wobei die Kathoden der Dioden (die Seite mit dem Strich) immer Richtung Klemme zeigt.

  The decoder is connected via it's motor outputs. To protect against possible fault conditions the outputs are decoupled with diodes. Any small diode is good enough for this like the popular 1N400x type.

The blue wire runs to connectorX4, the orange one via 2 diodes to X5 and X6. The gray one via another diode just to X6. The cathode of the diodes always show in direction to the plugs. Cathode is the side with the mark on the diode.

Mit dieser Schaltung betätigt die Motorbrücke des Decoders ein oder in der anderen Richtung beide Relais. Diese führen dann die Bewegung aus. Eine Halteschaltung auf der Platine sorgt auch bei "0"-Stellung für ein Weiterdrehen. Die Scheibe wird erst durch den Mikroschalter gestoppt.   This circuit triggers via the motor output the two relays on the board. They set the power to the motor. The existing circuit on the board waits until the micro switch is indicating the correct position and stops the movement.
Folgende CVs wurden verändert:

CV3/4 = 0 um Verzögerungen zu vermeiden

CV58 = 0 weil wir keine Regelung brauchen

  The following CV's got modified:

CV3/4 = 0 to avoid delays

CV58 = 0 because there is no motor

Variante

 

Variant

Da die Bedienung ausschließlich mit dem Fahrregler (vorwärts/rückwärts) manchen Personen Schwierigkeiten bereitet hat, habe ich eine Erweiterung ersonnen.

Das Starten und stoppen der Bühne kann über einen Lichtausgang kontrolliert werden. Jetzt muss er Fahrregler nicht mehr in 0-Position gebracht werden um die Bühne beim nächsten Abgang anzuhalten. Man muss nur die Funktion ausschalten, die Bühne dreht weiter bis der Mikroschalter von der Bühne betätigt wird.

  As it turned out that it is quite difficult for some people to bring the speed control back to 0 speed to stop the bridge in time I developed another option using a function output.

The movement of the bridge is done by pressing a function key. The gauge only defines the direction. As soon as the function key is pressed again the bridge continues to move until it reaches the next stop point. In other words where the micro switch is activated. The turning stops, regardless if the gauge is set or returned back to zero.

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch