LGB'chen - Olomana

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

/ /

Digitalisierung der Kleinstlok

Digitizing that little Loco

Das LGB'chen beziehungsweise diese auf dem LGB'chen basierende Western Lok lässt sich leicht digitalisieren.   The LGB'chen and this western loco is easy to get converted to digital operation.

LGB Olomana

Mir sind zumindest 2 Bauformen bekannt. Es gibt jene die im Kunststoff ein "D" eingespritzt haben. Bas bedeutet im LGB Jargon, dass das "Getriebe" also die Elektrik um den Motor und die Stromabnahme herum, digitaltauglich ist. Schiene und Motor haben keine Verbindung.

Jene Modelle die diese Kennzeichnung nicht haben, müssen vor der nachfolgend beschriebenen Konvertierung umgebaut werden. Dazu muss man das Getriebe öffnen und die direkte Verbindung Schienenschleifer - Motor mit Isolierband trennen. Leider habe ich davon keine Bilder.

  I'm aware of at least 2 versions of the mechanical part. Those with a "D" sign on the gearbox are prepared for digital operation. This means that track and motor are insulated.

Those without that sign have a direct connection. This must be insulated with tape before a decoder gets installed.

Analogplatine / analog PCB

Vor dem Getriebe befindet sich eine Abdeckung. Die darunter befindliche Platine hat 2 Spulen zur Funkentstörung. Diese Aufgabe übernimmt in Zukunft der Decoder. Weiters ist die Laterne der Westernlok dort direkt angelötet. Die Platine wird entfernt. In den frei werdenden Raum passt locker ein H0 Decoder.

LGB hat keinen Decoder der in die Lok passt. Die Anleitung empfiehlt den LS110, der das Modell aber äußerst schlecht steuert. Ich verwende einen MX63 der etwas billigere MX64 würde aber auch hinein passen. Damit sind extrem langsame und weiche Bewegungen möglich.

  In front of the gear box there is a access cover. Underneath there is the preinstalled analog PCB. It only holds 2 coils for HF noise suppression. This task is later done by the decoder. The front lamp is also connected there. The board gets removed. The freed spare is used for the decoder.

LGB does not offer a decoder themselves. They recommend a LE110 which drives the model really lousy. I use a ZIMO MX63 a cheaper MX64 would also fit into the space. This decoder allows really slow speed and extremely smooth movement.

Decoder MX63 / decoder MX64

Die Drähte schwarz und rot werden mit den LGB Anschlüssen weiß und braun verbunden. Orange und grau mit gelb und grün. Die Laterne wird an blau und weiß des Decoders angeschlossen. Kabel verstauen, Deckel zu und los fahren!

Im obigen Bild gehören orange und grau verdreht, sonst fährt die Lok in die falsche Richtung. man kann alternativ auch Bit 1 Von CV29 setzen um die Richtung umzudrehen.

  The wires red and black are connected to the white and brown connectors. Orange and gray  decoder wires go to pin yellow and white. The latern is connected to blue and white. Stow the wires underneath the decoder, close the cover and go!

In the picture above orange and gray need to be swapped. Otherwise the loco will go in the wrong direction. Alternatively you can set Bit 1 of CV29 to fix this electronicly.

Der MX63 benötigte an Einstellungen lediglich CV3 und CV4 gesetzt. Weiters habe ich CV121=25 und 122=12 für ein besonders weiches Anfahren und Bremsen gesetzt.

Um die Laterne auch bei Rückwärtsfahrt leuchten zu haben setzte ich CV CV35=1 Damit kann man mit F0 die Richtung die eingestellt wurde erkennen. F1 schaltet die Lampe zusätzlich richtungsunabhängig ein

  The MX63 did not require special configurations. I defined CV3 and CV4. Additionally CV121=25 and CV122=12 for extremely smooth acceleration and breaking.

To activate the latern in both directions I set CV25=1. F0 turns it on only in forward mode F1 additionally activates it in both directions.

der Führerstand / driver's cab

Ob der Lokführer von der Umrüstung was merkt?   Does he recognize the upgrade?
Die Lok hat einen Zahnriemen Antrieb, bei etwas gesteigerter Geschwindigkeit hört man ein Surren. Das ist konstruktionsbedingt normal.   The loco has a tooth belt gear. This generates a buzzing sound when the loco runs faster. This is normal.

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch