Rivarossi 2061

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

/ /

Rivarossi 2061 / V20

Rivarossi 2061 / V20

2013 erschien diese Widerauflage bei Rivarossi. Das Vorbild stammt aus den 1930'er Jahren als Rangierlok für die Deutsche Wehrmacht.  

The model was reannounced 2013. The prototype was built in the late 1930 as shunter for the Deutsche Wehrmacht.

Rivarossi 2061 / V20

Der Decodereinbau macht einige Schwierigkeiten. Das Zerlegen der Lok gestaltet sich äußerst schwierig, Beschädigungen sind geradezu Vorprogrammiert.

Lt. Bedienungsanleitung sind die Lampen an der Rückseite abzuziehen. Am besten geht das mit einem dünnen Messer das man von unten an die Lampen heranführt. Mein Versuch mit einer Zange führte zu Lackschäden am Lampengehäuse.

 

Installing the decoder is quite difficult, as the body makes a lot of trouble to open it. Damages to the case are difficult to avoid.

According to the documentation it is necessary to pull out the rear lamps. The best way to do this is to use a knife accessing the lamp from the bottom side. My first attempt was using a caliper which caused damages on the paint.

Lampe / Lamp

Nach dem Entfernen der Lampen kann man mit einiger Kraftanstrengung das Führerstandsgehäuse abziehen. Dieses hat 2 Rastnasen die unter dem Vorbau eingreifen, das erschwert die Demontage erheblich.

Der Vorderteil ist noch schwieriger zu entfernen. Die Seitenwände haben jeweils zwei Rastnasen. Dummerweise verhindert eine Nase in der Nähe des Führerstands, daß man den Vorbau auseinender biegen kann. Man muß da vorsichtig aber doch beherzt große Kraft aufwenden um die Rasten weg zu bekommen. Dann kann man den Vorbau abheben. Die Rasten bleiben dann aber noch ein zweites mal an der Platine hängen.

 

Afterwards the engineer case can be removed. There are two catches which go underneath the front case. You might need some force to remove the case.

The front part requires even more effort. The side walls have two catches on each side. Unfortunately there is another one close to the cab going down. So you need quite some force to remove the case. When it moves up you get caught again on the PCB.

Rastnasen des Vorderteils / catches of the front part

Der Decodereinbau selbst ist eine leichte Sache, Blindstecker raus und Decoder rein. Problematisch ist das Verlegen der Decoder-Drähte da zwischen Platine und dem Gehäuse wenig Platz ist. Die vorhandenen Kabel der Lok bilden ein ziemliches Chaos und verbrauchen unnötig viel Platz.   Installing the decoder is quite easy. Just remove the plug and insert the decoder. Unfortunately the installed wired generate quite a mess. So there is almost no space left to run the wires back to the cab where the decoder finds some place.

Decoder eingebaut / installed decoder

Beim Zusammenbau sind dann die zuvor erwähnten kräftigen Rastnasen durchaus ein Segen um das Drähtechaos nieder zu drücken.   for reassembling the loco it is quite an advantage that the catches are so oversized. They allow to hold the wires down.

Rückseite / rear side

Der Decoder braucht dann noch ein paar CVs um schön zu arbeiten. Ich habe einen MX63 der grad' übrig war eingebaut und folgende CVs gesetzt:

  • CV 3=6 für langsames Anfahren Massensimulation
  • CV 4=4 langsames Anhalten Massensimulation
  • CV 121 = 22 Ausrundung mein Anfahren besonders weich
  • CV 122 = 11 wie 121 zum Anhalten
  • CV 35 = 3 Rangierbeleuchtung
  • CV 124 = 83 F3 Deaktivierung der Massensimulation und Vmax auf 50%
 

The decoder just requires some CV's to operate nicely. I installed a MX63 which I found in my scrap box. The following CVs where set:

  • CV 3=6 for slow starting simulating weight
  • CV 4=4 same for breaking
  • CV 121=22 soft acceleration
  • CV 122=11 same fro breaking
  • CV 35=3 shunting light white on both sides
  • CV 124=83 F3 turn off mass simulation and set Vmax to 50% for shunting operation.

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch