Speisewagen

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

/ /

Beleuchtung eines Roco Wagens

 

Installation of Light Board in a Roco dining car

Speisewagen

Aus einem Startset mit einer 03'er stammt dieser Speisewagen. Alle Wagen des Sets wurden beleuchtet mit der Digital LED Platine. An sich nichts weltbewegendes gibt der Bericht doch ein paar hoffentlich brauchbare Tipps für Modellbahner.   This coach is a part of a start set with a 03'er. All cars of the set got LED boards installed. Actually nothing special to talk about, but I hope to show some techniques and give some hints for model railroaders.

Drehgestell / bogy

Die Wagen haben in den Achsblenden Blechstreifen die zur Stromaufnahme dienen. Die Wagen der Startpackung sind mit normalen Achsen ausgerüstet, die einseitig isoliert sind. Damit sind die beiden Seiten durch die Achse verbunden. Wenn man auf Halbachsen umrüstet gewinnt man mehr Stromabnahme Punkte. Bei meinen Wagen hat sich das aber als nicht erforderlich herausgestellt.
Bei allen 3 Wagen war zumindest eine Achse falsch eingesetzt. Das bedeutet einen Kurzschluss am Gleis.
  All cars have pickups in the trucks. The cars in the starter set have normal axle. One side is insulated the axle is solid, so both sides of the pickup is connected. If the axles get swapped against insulated half axles the number of pickups can be doubled. My experience shows that this is not necessary.
Unfortunately all three cars had a wrong axle. It caused a short in the tracks, just check the correct orientation of the axles.

Stromabnehmer / pick ups

Vom Drehgestell zum Wagenboden bestehen Schleifer die dann am Wagenboden unter der Inneneinrichtung als w Fahnen zur Verfügung stehen. Die Inneneinrichtung hat 2 Löcher, durch diese werden die Fahnen kontaktiert.   From the bogy to the floor of the car there are 2 pick ups. They are located underneath of the car interior. 2 holdes in the interior allow access to the pickups.

Inneneinrichtung / Interior

Am obigen Bild sind die beiden Durchführungen für die Stromabnehmer gut zu erkennen   The picture above shows the access holes to the pick ups.
Um eine bessere Ausleuchtung zu haben müssen Stege entfernt werden. Diese sind vor allem fertigungsbedingt vorhanden. Das Fehlen einzelner Stege stört nicht.
Meine Methode ist folgende: man ritzt mit einem scharfen Messer dort wo getrennt werden soll den Kunststoff am. Dann durchschneidet man den Steg, mit einem Saitenschneider oder Schere. An den gekerbten Stellen bricht das Material. Das umgebende Material, vor allem die sichtbaren Teile bleiben unbeschädigt. Dann bricht man die Teile weg.
Durch das Kerben sind die Kanten schön glatt und sauber. Keine weißen Färbungen am Modell durch überdehnten Kunststoff.
  To enable better illumination I removed some formers out of the roof. Not all of them are necessary for stability. They are there mostly out of production reasons.
My method to do this is the following: I cut the side with a sharp knife where I want the parts to get removed. next I hut the former with a pair of succors or something suitable. Force which could deform the model looses its power in the etched parts. next a bend the parts and remove them. The edge is straight and clean. Most important the modes is not damages, no white color of forced plastic gets visible.

Spannten / former

Die Lichtplatine ist wie in den meisten Fällen zu lange. Das Kürzen ist ganz einfach. In diesem Fall muss nach Position 58 gekürzt werden. Mit einem Saitenschneide habe ich die Platine abgezwickt. Die dort endende Leiterbahn blank geschabt und mit dem (+) verbunden. Dieses Signal ist im letzten drittel nur auf der Bauteilseite vorhanden. Im ersten und 2. Drittel würde es reichen alle Leiterbahnen auf der Höhe der Schnittkannte zu verbinden. In den ersten beiden Abschnitten ist auch der (+) als Leiterbahn unten vorhanden.   The board is too long. I had to cut it right of position 58. I used a wire cutter. The printed circuit which runs to the edge was cleaned and connected with (+) signal. The closes position for it is on the component side. This is only necessary in the 3rd part. At the two other parts there is always a (+) signal also on the bottom side. So a wire across all printed circuits would be enough.

Platinenunterseite / bottom side of board

Platinen Oberseite / top side of board

Am anderen Ende der Platine habe ich einen kleinen Pufferkondensator montiert. Dieser muss unbedingt mit flexiblen Drähten angelötet werden. Starre Drähte würde durch ihre Steifigkeit die Lötpäds beim Montieren von der Platine reißen.   At the other side of the board I mounted a buffer capacitor. Use flexible wire to connect it. If you use hard wire the force of the wire would break the soldering pads off if you bend it during mounting.

Kondensator / Capacitor

Die Lichtplatine hat neutral weiße LEDs. Diese sind zwar etwas teurer als kaltweiße erlauben aber das vorbildgerechte darstellen von Leuchtstoffröhren. Weiters kann man mit Filtern die Lichtfarbe beeinflussen. Hier habe ich den Bereich außerhalb der Tische in ein wärmeres Licht gebracht. Dazu benutze ich orangen Edding Stift.   The light board uses neutral white LEDs. They are a bit more expensive than cold white, but they allow the correct light color for fluorescent bulbs. Another feature is that it is possible to use filters to adjust color. I used this to have a warmer white outside the eating area.

Platine montiert / mounted board

Sicherheitshalber wurde die Platine mit doppelseitigem Klebeband im Dach fixiert. Ebenso der Pufferkondensator. Ich verwende hier einen SMD 150µF Kondensator. Der reicht nur aus um das kurze Flackern durch kleine Schmutzstellen zu überbrücken. Man benötigt 470µF-2200µF um Zeiten von 1-2 Sekunden zu erreichen.
Die Verbindung zu den Kontaktfahnen im Wagenboden ist mit 2 Drahtstücken hergestellt. Diese klemmen in der Durchführung und geben so sicheren Kontakt.
  I mounted the board with several patches of double sided tape. The buffer capacitor was mounted as well this way. I use a 150µF capacitor. This is good enough to bridge short flickering. If you need longer times as 1-2 seconds a value of 470µf - 2200µF is necessary.
The connection to the pick ups in the floor of the coach was done with 2 peaces of wire.

fertiger Wagen / finished car

Das Bild oben täuscht etwas der Unterschied zwischen den Lichtfarben ist nicht so krass in Wirklichkeit.   The picture above is a bit too hard. The difference in light color is not that hard.

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch