P.f.u.Sch

HÜBSCH Web AMW ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up
DEC Files
LokBilder

 

Ampel Demo

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Zug Zähler

ESTWGJ V6 UPD

2061

Decoder IDs

21 Pol 

Holz Kiste Diorama

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

  
/ /
 

P.f.u.Sch (Programmieren, Fahren und Schalten)

ADaPT (Advanced Driving and Programming Tool)

 
Um die Leistungsfähigkeit moderner Fahrzeugempfänger voll ausnutzen zu können, wurde P.F.u.Sch (Programmieren, Fahren und Schalten) entwickelt. Das Programm erlaubt eine einfaches Modifizieren aller Empfängereinstellungen (Programmieren der Konfigurationsvariablen). Alle Daten werden permanent in einer Fahrzeugdatenbank abgespeichert. Außerdem ist das Steuern von Fahrzeugen und das Schalten von Magnetartikeln und Signalen direkt aus P.F.u.Sch möglich. Sehr angenehm während der Testphase. In order to easily use all features  of modern decoders fully, ADaPT (Advanced Driving and Programming Tool) was developed. The program alows the simply modification of all decoder variables  (program the configuration variables). All data is stored permanently in a decoder database. Additionally controlling of vehicles and switching from magnet articles and signals is directly possible from P.F.u.Sch, handy in debugging situations.

 

P.f.u.Sch / Adapt

Ich verwende P.f.u.Sch um die Parameter aller meiner eingesetzten Decoder zu dokumentieren. Damit ist es leicht möglich bereits erarbeitete Charakteristika von einer Lok auf ein neues Modell zu übertragen. Besonders bei aufwendig ermttelten Geschwindigkeitskurven ist es sehr angenehm existierende Werte übernehmen zu können. 

P.f.u.Sch erlaubt Bilder des Modells zu speichern, siehe Lokbilder. Das erleichter das zuordnen von Datenbankeinträgen erheblich.

I use ADaPT for documentation purposes too. It is also very convenient to copy a verified set of CVs into a new decoder. Especially complex  sets of variable pools like speed step tables are transferred quickly that way.

ADaPT offers the possibility to store a picture of the model where the decoder is built in, see also pictures. I like that feature as it simplifies to identify the correct database entry.

P.f.u.Sch das auf einer Access-Datenbank aufsetzt "kennt" eine große Anzahl von Decodern und bietet die jeweils für den Decoder passenden Auswahlmöglichkeiten an um Fehler bei der Programmierung zu veringern. Die Decoderparameter können vom Anwender ergänzt werden ADaPT which is based on a MS Access engine "knows" a series of modern decoders with their features. Durin programming phase the UI only offers parameters which suppot the selected decoder. Parameters for more decoders can be modified by the user.

 

Basis Einstellungen / Base configuration

Aufwendig zu programmierende CV's wie die Geschwindigkeitstabelle können leicht angepaßt und programmiert werden. CV's like the speed table, be easily adapted and programmed.

 

Geschwindigkeitstabelle / Speedtable

 

Die programmierten Werte können gleich via P.f.u.Sch und dem integrierten Fahrpult ausprobiert werden. The new values in the decoder can be verified by using the integrated controller.

 

Fahrpult / controller

 

Voraussetzungen

Requirements

Die Verbindung zwischen P.f.u.Sch und der Basisstation erfolgt über die Serielle Schnittstelle. Es wird als Basisstation derzeit nur das MX1 unterstützt. Es gibt Gerüchte, daß in der nächsten Version auch die Intellibox unterstützt wird. Adapt communicates via the serial port. Currently only ZIMO's MX1 is supported. There are rumors that Adapt will support more basestations in one of the next releases.

Bekannte Probleme

Known Issues

Da sich P.f.u.Sch und STP die serielle Schnittstelle teilen, ist ein gleichzeitiger Betrieb nicht möglich. STP V 4.2 bietet eine Möglichkeit der Konfiguration die einen gleichzeitigen Betrieb erlaubt. STP and Adapt use the COM device for talking to the base station, this leads to conflicts running STP and Adapt at the same time. STP 4.2 offers a configuration which allows to have STP and Adapt running concurrently.

PfuSch 2.0

Adapt 2.0

Die neue Version 2.0 bringt einige Erleichterungen vor allem beim Programmieren von Bitorientierten Variablen.

Als weitere Überraschung bietet PfuSch 2.0 die Möglichkeit die Upgradedateien in die ZIMO MX1/2k Station zu laden.

 

  The new version comes with a couple of enhancements. Especially programming the bit orientated CV's is now better supported with Adapt 2.0.

Another important mechanism is the SW download feature, to upgrade the MX1/2k.

.

Neben der Unterstützung für die ZIMO Zentraleinheiten kennt das Programm jetzt auch die Intellibox und die Lenzzentralen.   The base functionality, programming and loco database is now opened up for ZIMO MX1 both versions, Intellibox and Lenz base stations
Die neue Version 2.11 wird zur Spielwarenmesse Nürnberg Anfang Februar 2004 erwartet. Es handelt sich um eine Wartungsversion. Herr Sperrer bietet einen kostenfreien Upgrade von der vorhergehenden 2.x Version über SW Downloads über die ZIMO Seite an.   The new version 2.11 will be released at the toy fair in Nürnberg early February 2004. It is a maintenance release. Mr. Sperrer offers this as free upgrade for 2.x users via SW download from the ZIMO page.

Function Mapping

Wichtig ist die Verbesserung des Function Mapping Features. Die Decoderbeschreibungsdataien erlauben nun die Varianten des Function Mappings zu beschreiben. Es gibt von der NMRA 2 Vorschläge, weiters haben etliche Hersteller über die Zeit hinweg zwischen Varianten ausgeliefert. Damit dieses Feature auch korrekt arbeitet müssen die *.DEC Dateien diesbezüglich erweitert werden. P.f.u.Sch. liefert bereits eine große Anzahl Beschreibungsdateien mit.   The most important enhancement is the ability to reflect the possible variants in function mapping. There are 2 variants proposed by the NMRA. Some vendors have implemented some more variants. This feature is reflected by new entries in the decoder description files. To have that feature correctly implemented it is necessary to update the *.DEC files as well. ADaPT comes with a bunch of preinstalled definition files.

PfuSch 3.0

Adapt 3.0

Per 30. Mai 2009 ging die 3.0'er Beta Version online. Das erlaubt einen Einblick in die Neuerungen. Die vollständige Liste der Erweiterungen ist auf der Produktseite angeführt.

Die Endgültige Freigabe erfolgt nach der Übersetzung und Überarbeitung der Dokumentation in die anderen Sprachen, das benötigt eben noch einige Wochen.

Einige Highlights will ich aber anführen. Hinter den Kulissen erfolgte eine Anpassung an aktuelle Technologien es wird die letzte Version der MDB Datenbanken benutzt. Das P.f.u.Sch. Fenster ist skalierbar, so ist es auf hochauflösenden heute üblichen Bildschirmen einsetzbar, bleibt aber auch auf kleinen Netbooks benutzbar. P.f.u.Sch. 3.0 kann jetzt bis COM10: erreichen, das ist für viele USB Adapter nötig.

Die Datenbank erlaubt jetzt mehrere Datensätze mit der gleichen Decoder Adresse. Beim Programmieren wird der volle CV Bereich 1-1024 unterstützt sofern die Zentrale das ermöglicht.

Leider kann man das MX31ZL nicht verwenden, P.f.u.Sch. beherrscht zwar das neue ZIMO Binärprotokoll, leider fehlt dem ZL das nur Binärprotokoll spricht die Funktion CVs über diese Verbindung zu bearbeiten. Ich fürchte das wird ZIMO wohl nicht mehr nachbessern.

 

Per 30th May 2009 Adapt 3.0 beta went online in the German version. The translations are currently done. I expect all versions within the next months.

Let me mention some of the new features. The inner mechanism of Adapt was upgraded to more recent technology. Access 6 database is used now. The screen is resizable to cover large screen resolutions of actual PCs. Small resolutions of netbooks may be used as well. All components of the screen are resized. Adapt us supporting up to COM10: to cover most of the USB serial adapters.

The database allows to have multiple entries with the same address. Quite convenient for large collections or for clubs. The CV range goes from 1-1024 as defined in the NMRA documents. Of course the actual programming capability depends on the used command station as well.

Unfortunately the MX31ZL does not work. The ZL only speaks the binary protocol. Adapt supports this now, but the MX31ZL does not offer CV programming commands. I fear that ZIMO might not update that on the ZL as it is end of live now.

2009-10-06 Finalversion freigegeben

2009-11-21 Bugfix Version 3.03 freigegeben, vorhandene 3.0x Versionen können updaten, der Freischaltecode bleibt gleich.

 

2009-10-06 german final version released. Translations will be releases as soon as the translations are done.

 

Installationshinweise

Installation hints

Die Installation ist im Grunde standard Windowskonform. Es gibt aber ein paar Sicherheitsprobleme, wenn man seinen PC eher Streng konfiguriert hat. Die Ursache dürfte der Microsoft Installer sein den P.f.u.Sch. verwendet.

Zunächst unter XP wenn man das Windowsdirektory schützt und unter Vista und Windows 7 darf der Installer nicht nach c:\windows\temp entpacken. Ausweg einfach c:\temp angeben und es läuft schon.

Zweites Problem: manche Versionen von Outlook und möglicherweise anderen Office-Programme sperren Dateien des Installers. Daher bei der Installation einfach zuvor Outlook schließen. Bleibt Outlook laufen öffnet sich der P.f.u.Sch. installer nicht.

 

Some problems where found running the installer. They are related to security settings on the PC. The source of the problem is most likely the Microsoft installer which is used to build the package.

First of all under XP if the windows directory is protected and always under Vista and Windows 7 it is not possible to extract the install files to c:\windows\temp change the destination to c:\temp to fix this.

Second issue some running programs loc some files the installer wants to access. Outlook is one of them. So just stop outlook and start the installer. Otherwise the installer windows will not open until you exit Outlook.

 

 

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch