Motor

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

  
/ /

Motorschaden

Damaged Motor

Besonders bei älteren Modellen besteht die Gefahr, dass der Motor, meistens der Anker defekt ist. Das äußert sich in schlechten Fahreigenschaften und extrem hohen Stromverbrauch. Das kann bis zur Beschädigung des Decoders oder auch der Radschleifer wegen des hohen Stromverbrauchs führen. Especially old models are faced with motor damages. Frequently the armature is word out. You see bad behavior loud noise and extremely high power consumption. As a result the decoder might get damaged or the pickups burn off due to high current.
klick zum Vergrößern / click to enlarge

defekter Anker / worn out armature

Der Anker auf dem obigen Bild hat tiefe Schleifspuren. man kann Deutlich sehen, dass zwischen den Segmenten Material liegt. Das ist Kohlenabrieb der zu kleinen Kurzschlüssen führt.

Auskratzen der Verschmutzungen und sofern man die Möglichkeit dazu hat, ein Abdrehen des Kollektors kann den Anker retten. Man kann statt abdrehen auch zur Not mit einen 600er oder noch feinerem Schmirgelpapier die Flächen reinigen.

  The armature on the picture above has deep scratches. You can also see material between the segments. This is usually coal. It leads to micro shorts and fire.

You can try to scrape it out and overhaul it with a turning lathe, if you have the equipment. Eventually you might use extremely fine emery paper as well.

klick zum Vergrößern / click to enlarge

Kohlen und Lager / bearing

Dieses Bild zeigt die nieder gearbeiteten Kohlen, die gebrochen waren. Die Verschmutzung durch Abrieb hat zu weiteren Störungen geführt. The picture above shows the bearing with the commutator contact . They are worn off and broken. The dust around might cause additional electrical troubles.
klick zum Vergrößern / click to enlarge

Motorfeuer Bürstenfeier / commutator fire

Im betrieb sieht man deutliches Bürstenfeuer.   In operation you can see fire on the commutator.

Auswirkungen

Consequences

Dieser Motor stammt aus einer alten LGB Maschinen. Da sieht man die Schäden leicht und kann sie auch leichter fotografieren. Bei den kleineren Maßstäben treten die gleichen Probleme auf, die Schadenswirkung ist oft noch größer, da die kleinen Decoder weniger Störungen verkraften. In diesem Fall waren die Störspannungen, trotz eingebauter Entstörungsglieder bei 19V DC Versorgung bis 400V hoch!!! This motor is out of a LGB loco. Here is is simpler to take pictures of the components. In smaller cases the same problems occur. Damages on electronics might be worse, as the capacity to handle noise is more limited. In this case the motor had spikes up to 400V powered with 19V DC.
Der defekte LGB Motor hat im Leerlauf bis zu 2A Strom gezogen. Der Tauschmotor kam mit 0,01A aus. Im Betrieb mit dem Getriebe der Lok verbrauchen dann 2 Motore gerade einmal 150mA. The damaged motor used up to 2A current, running outside the loco. The replacement motor required 0,01A. Operating 2 of them in the loco it required just 150mA.

Weitere Probleme

Other Problems

Ein weiteres Problem sind schwache Permanentmagnete. Wegen des fehlenden Feldes steigt der Stromverbrauch. Dieser kann dann zu weiteren Schäden am Anker führen.  Ich habe einen H0 Motor der 800mA benötigte, nach dem Refresh der Magnete sank der Strombedarf auf 200mA.

Man kann schwach gewordene Magnete  leicht mit starken Permanentmagneten remagnetisieren und so den Motor retten.

Another problem are weak permanent magnets. Due to the weak field the motor drains high current. This can again lead to damages on the armature . I have H0 scale motors which required 800mA after refreshing the power requirements where reduced to 200mA.

It is easy to refresh the magnets with strong magnets. This might save the motor and some money as well.

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch