Sound Programmer

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

 
/   /

Geräusch Programmierung

Sound Programming

Die Tran Sounddecoder werden mittels eines Programmiergeräts mit Daten versorgt. Dieser Programmer pumpt die Geräusch und CV Daten über den Schienenanschluß des Decoders in den Baustein. The Tran sound decoders are programmed with a small dongle. This device pumps all data via the track connectors into the Decoder. It allows to load sound files as well as CV default settings.
klick zum Vergrößern / click to enlarge

 Sound Programmer

Diese Seite widmet sich dem Programmer, der Einstellung der benötigten Dateien, und der Bedienung der Software. Weiters versuche ich Tipps zur Behebung von Programmierproblemen zu geben.   This page is deals with the programmer. I want to offer tips how to handle the programmer, set up the files and use the software. Finally I'll try to give some hints how to solve upcoming problems.
Als der GE70 erschien gab es eine erste Bauart des Programmers. Er hatte Drähte mit Klemmen. Dieser Programmer kann die SL Serie nicht Programmieren. CT Elektronik tauscht die Programmer kostenlos aus.   When the GE70 came out there was a first programmer model. It had 4 wires coming out. This programmer was not able to handle the SL series of decoders. CT Elektronik replaces the old ones free of charge.
Seit Herbst 2004 gibt es eine 3. Serie von Programmiergeräten. Diese sehen gleich aus wie die 2. Serie, haben noch stärkere Transistoren, die bei Fehlbedienung nicht schaden nehmen (hoffentlich). Weiters ist eine LED enthalten, die die Funktion anzeigt. Diese LED Anzeige kann man auch selbst nachrüsten Siehe Hinweise weiter unten.   Since autumn 2004 there is a 3rd series of programmers. They have the same case as the 2nd series. The electronics have stronger transistors which should survive most misusages. There is also a LED on the board which indicates operation. It is simple to add the LED yourselves see hints further down.

Anschluss und Betrieb

 

Connection and Operation

Der Programmer wird Computerseitig an die serielle Schnittstelle angeschlossen. Es muss sich um eine "echte" Schnittstelle handeln. USB Ports und PCMCIA Adapter funktionieren nicht. Damit scheiden fast alle modernen Laptops aus! Die derzeit existierenden Ladeprogramme (DOS Programme) benötigen den Zugriff auf Portebene.

Überprüfen Sie den PC die Seriellem Ports werden üblicherweise COM1 oder COM2 benannt. Wenn der Serielle Anschluss vom System COM8 oder ähnlich benannt wird ist die Wahrscheinlichkeit groß dass es nicht funktionieren wird.

  The programmer uses the serial port on the PC. It is necessary that this is a real serial port. USB ports or PCMCIA Adapters do not work with the software. Most recent laptops come without a built in serial port. The current sound loader programs require access to the serial device on port level.

Check your PC if it has a serial port. Usually this ports appear as COM1 or COM2. If the serial port is enumerated as COM8 it is very likely that it will not work.

klick zum Vergrößern / click to enlarge

 Anschluß / connection

Neues Programmiergerät  Variante 4

 

New Programmer Variant 4

Seit Anfang Februar gibt es ergänzend zu den vorhandenen Programmiergerät eine neue Bauform. Die Steuer-SW bleibt gleich. Bisher gab es die Variante mit den Krokoklemmen, dann 2 Versionen in dem silbernen Gehäuse   Since early February 2008 there is a new programmer module available. The SW stays the same. Previously there where the version with the wires coming out. Next there where 2 variants in the solver case.
klick zum Vergrößern / click to enlarge

 Programmer Version 4

Stromversorgung

 

Power Supply

Der Programmer muss mit Gleichstrom versorgt werden. Dazu eignen sich alle Quellen mit etwa 13-17V. Ich empfehle 15V. Die Spannung sollte einigermaßen geglättet sein, ein 1000µF Kondensator reicht. Wichtig ist, dass die Quelle genügend Strom für die Programmierung liefern kann. Der Programmer benötigt Stromimpulse, daher der empfohlene Kondensator.

Bitte überprüfen dass die richtigen Anschlüsse mit korrekter Polung verwendet werden.

Ich habe eine Platine konstruiert die aus der DCC Versorgung die benötigte Gleichspannung für die Decoder gewinnt. Der Vorteil ist die Stabilisierte Versorgung, und die Möglichkeit mit einem Schalter vom Programmiermodus gleich auf DCC Versorgung umzuschalten um die Ergebnisse probehören zu können.

  The Programmer needs DC power. You may use any source with 13-17V. I recommend to use 15V. The power should be DC with few ripples just use a 1000µF capacitor. It is important that the source can stand the pulse current drain. This is why I recommend the 1000µF.

Please check before you power it up that you use the right terminals with correct polarity!

I have designed a board which generates the required DC right out of the DCC track power. The advantage is that it stabilizes the power and offers a switch which allows easy change to DCC. This makes it easy to listen to the just programmed decoder.

klick zum Vergrößern / click to enlarge

 Sound Power

Die Platine ist über das AMW verfügbar   The board is available via the AMW

Decoder Anschluss

 

Decoder Connection

Der Decoder wird an die Klemmen des Programmers angeschlossen. Im Gegensatz zu DCC, wo die Verpolung ohne Konsequenzen ist, führt ein Vertauschen von rot und schwarz zu einem ignorieren der Programmierbefehle. Das kann leicht passieren wenn man einen in einer Lok eingebauten Decoder nachprogrammieren will.   The decoder is connected to the programmer. In DCC it is out of consequences if you swap polarity. Unfortunately the decoder simply ignores all commands from the programmer if you swap red and black.

Software und Betriebssystem

 

Software and OS

Es gibt von der Programmer Software mehrere Versionen. Die neuesten stammen von Mail 2003. Das Programmierprogramm ist ein DOS Programm, das keinerlei Bedienelemente hat. Es versteht ein paar Parameter, siehe weiter unten. Vom Programm gibt es mehrere Versionen, einerseits für DOS, Windows 95/98/ME und für Windows XP. Letztere dürfte auch unter Windows NT und Windows 200 laufen, habe ich aber noch nicht getestet.

Der Programmer wird mit folgender zeile aufgerufen:
FILLFLSHDOS 1 Schienenbus.TXT CV_neu.dat

Üblicherweise hält man das in einer BAT Prozedur. Das erlaubt das Starten vom Windows Explorer mittels Doppelklick.

FILLFLSHDOS Das Ladeprogramm, hier die DOS und Windows 16 Bit Version
1 Das COM Port
Schienenbus.TXT Diese Datei ist die Organisation der Sound Dateien. Alle WAV-Dateien müssen im aktuellen Verzeichnis stehen und der 8.3 Datei Konvention folgen.
CV_neu.dat Die Standard Werte der CV variablen. Es gibt 2 grundsätzliche Varianten eine kurze für die GE70/80 und eine lange bis CV144 reichende für die SL51/80 Decoder.
  There are some versions around the newest one is from may 2003. The loader is a DOS program without any GUI. You need to start the program with some parameters, see below. There is a DOS version and a XP version. The DOS version works with DOS, Windows 95/98/ME. The XP version is made for Windows XP, but should also work with NT and W2k - I have not verified this.

The programmer is started with the following command line:
FILLFLSHDOS 1 Schienenbus.TXT CV_neu.dat

Usually this is kept in a BAT file which allows double clicking them from the Windows file explorer.

FILLFLSHDOS The loader programm
1 the COM port number
Schienenbus.TXT this file holds the sound file organisation. All sound files must be in the current directory. All file Names must follow 8.3 convention
CV_neu.dat Default CV values. There are currently 2 versions in use the old one for the GE decoders the new one going up to CV143 for the SL decoders
klick zum Vergrößern / click to enlarge

 Programmer Dialog

Man muss aufpassen, dass die WAV Files nur 8.3 Zeichen im Dateinamen haben dürfen. Weiters sind Sonderzeichen und Leerzeichen im Namen nicht gestattet.

Die Gesamtzeit der Tondateien darf etwa 24,5 Sekunden nicht übersteigen. Beim Ladeprogramm nicht mehr als 1023 "Seiten".

  Please pay attention the wav files must be named in the 8.3 convention. No special characters and especially no space character is allowed.

The over all time of all files which you want to load into the programmer must not exceed 24.5 seconds. The loader allows 1024 "pages".

klick zum Vergrößern / click to enlarge

 Data Flow

Das Programmierprogramm liest die SoundFiles Datei ein und weiß daraus an welche Stelle im Decoder die WAV Dateien geladen werden sollen. Die CV-Werte Datei lädt die Standardwerte die der Decoder nach einem Reset haben soll. Damit lassen sich beliebige Standardwerte setzen so z.B.: die Adresse auf 10. Es gibt keinerlei Plausibilitätsprüfungen, daher aufpassen was man macht oder die Dateien einfach in Ruhe lassen. Wichtig ist, dass es für die älteren und neueren Decoder unterschiedliche CV Anordnungen gibt. Ein verwechseln der Dateien führt zu einem nicht funktionierenden Decoder, er scheint defekt. Das lässt sich durch neu programmieren mit korrektem CV Setup leicht reparieren.   The flash program reads the sound files and learns which wav file should be written into the the decoder and where. The CV-values file provides all default values for the decoder which get applied after a reset. For example you can set the default address to 10. Every CV and every value is accepted, there are no checks, so take care or leave the files alone. There is an important issue: the old decoders GE70/80 and the newer ones SL51/80 use a different CV layout. So you need to use different CV files. If you take the wrong one, the decoder seems to be broken after the reset. This can be fixed by reprogramming the decoder.
Die Bearbeitung der Parameter Dateien erfolgt über Texteditoren wie Notepad oder ähnlichem. Das hat den Vorteil, diese leicht von selbst erstellen Programmen aus erzeugen zu können. Ein WEB Tool das die Soundzusammenstellungen macht habe ich am AMW mit allen mir zugänglichen Tönen hinterlegt. Der Programmer von ESU ist sicher wesentlich komfortabler verwehrt aber den Eingriff in die Konfigurationsdateien von außen. Für den Normalbenutzer sicher einfacher zu bedienen.   All parameter files are text files which may be compiled with any text editor like notepad. This has the advantage that outside programs can generate this files easily. I have written a WEB tool to generate the sound compilation. I host a bunch of sound samples as well. The ESU programmer is for sure much easier to use, especially for non programmers, but hinders users to intercept the data flow.

SoundProg Windows Programm

 

SoundProg Windows Utility

Über das traditionelle DOS Programm wurde eine Windowsoberfläche darüber gestülpt. Das erleichtert die Arbeit für den Standardanwender gewaltig   There is a windows program available which is a frontand for the old DOS programmer. This simplifies the work for the standard user dramatically.
klick zum Vergrößern / click to enlarge

 SoundProg

Bei Installationsproblemen mit sonderbaren Fehlermeldungen hilft es für die Installation Ländereinstellung und Sprache auf Österreich zu setzen. Danach kann man zu den gewohnten Ländereinstellungen zurückkehren   If you have troubles to install the windows program, just switch to Austrian local settings including language and regional settings. Install SoundProg and switch back to your standard local settings.

Tipps & Tricks

 

Tips & Tricks

  • Die neueren SL Decoder geben kein Geräusch vor dem Programmiervorgang ab. Die Anweisung des Programms gilt nur für die GE70/80 Decoder.
  • Falls man den Programmer am Ausgang überlastet schaltet er komplett ab. Man muss ihn mindestens 30 Sekunden stromlos machen um ihn wiederzubeleben.
  • Um zu sehen ob Daten geschrieben werden kann man am Ausgang eine LED anschließen. Vor der LED zumindest 4k Vorwiderstand schalten. Geringere Widerstände verformen das Programmiersignal. Die LED leuchtet zwar nur schwach aber man sieht ob der Programmer arbeitet. Ganz am Anfang der Programmierprozedur, während dem Decoder reset, ist die LED ausgeschaltet. Während dem Programmieren sollte sie gerade noch wahrnehmbar schnell blinken.
  • Bei den GE70 oder SL51 sollte man zum programmieren keine zu niederohmigen Lautsprecher verwenden. Im schlimmsten Fall einen 15 Ohm Widerstand in Serie zum Lautsprecher schalten.
  • GE und SL Decoder beenden die erfolgreiche Programmierung mit unterschiedlichen Tönen, das ist OK so. Hört man ein "bääää" so ist was schief gegangen. Üblicherweise Stromversorgungs- oder Kontaktprobleme
  • Falls gar nichts zu hören ist, Verkabelung prüfen und rot schwarz vertauschen. Falls die falsch herum angeschlossen sind passiert gar nichts. Der Decoder wird dadurch auch nicht beschädigt.
  • Hinweis von P. Wagner: Falls große Stützkondensatoren eingebaut wurden. Decoder abklemmen, warten bis die Elkos entladen sind. Dann das Programm starten und während der Reset-Phase den Decoder anschließen.
  • Die älteren Decoder programmiert man am besten mit 15V die neueren besser mit 12-13V
 
  • The newer SL Series of decoders does give you a beep at the beginning of the programming cycle. Just ignore the message of the programmer SW.
  • If you shorten the programmer output the device stops operation. You need to power down the Programmer at least 30 seconds.
  • To check if the decoder writes data, connect a LED to the output. Use a 4k resistor to limit current. Do not use a much lower value as this will deform the programming signal. The LED will be dimmed but bright enough to see. Right on the beginning of the programming cycle during the reset period the LED should be off. Then it should blink very fast.
  • for the GE70 and SL51 do not use a speaker with low impedance. If you have only 8 ohms use a 15ohms resistor in series to the speaker for programming.
  • GE and SL decoders acknowledge the successful programming with different sounds. This is OK! If you hear a long "traaaaaa" something went wrong. Usually a bad connection or weak power supply.
  • If there is no sound at all, check the cabling and swap red and black. If the wires are connected wrong nothing happens, it simply will not load the data. The decoder is not damages if you accidentally connect red and black wrong!
  • Hint from P. Wagner: If you have installed big buffer capacitors disconnect the Programmer. Wait for discharging the capacitors. Then start the programmer, when the reset phase is announced, reconnect the decoder.
  • Old decoders need roughly 15V programming voltage, the new ones do better on 12-13V
Die neueste Serie der Tran Decoder ist sehr empfindlich gegen Störspitzen. Eine gute Gegenmaßnahme ist einen 2,2nF Kondensator parallel zum Motor zu schalten. In hartnäckigen Fällen kann man auch eine kleine Drossel in Serie schalten.   The newest series of Tran decoders is right sensitive against spikes from the motor. A 2nF capacitor parallel to the motor should help. In hard cases you may install a coil as well.
     

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch