RocoLine Weiche

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

/ /

ROCO Line Weiche mit Unterflurantrieb

ROCO Line turnout with under bed motor
 

Aufgrund von Materialeigenschaften, Optik und einfachem Aufbau habe ich mich für ROCO Line mit Bettung entschieden. Dieses Gleissystem bietet ein paar elektrische und betriebstechnische Besonderheiten die ich hier zeige.   Based on various material properties, look and the simple design, I decided to go with ROCO Line. There are some electrical and operational advantages which I want to describe here.

Polarisierung der Weichenherzen

Switch for turnout hart

Um kurze Modelle mit eventuell nur 2 Achsen langsam über weichen fahren zu lassen, muss man die Herzstücke seitenrichtig elektrisch versorgen. Dazu benötigt man einen Umschalter, der entsprechend der Lage der Weichenzungen die Herzstücke korrekt versorgt.

Die Lösung des ROCO Line Programms hat den Vorteil, dass diese Polarisierung sowohl im Manuellen Betrieb als auch mit Unterflurantrieb funktioniert. Die Verbindungen zwischen den Schienen und dem Herzen sind ebenfalls bereits bei der Produktion hergestellt worden.

  To assure small locos can slowly run over turnouts it is necessary to polarize the hart. This can be simply done with a switch. It is necessary to synchronize the switch with the turnout.

ROCO's solution is simple and great, installing that switch into the turnout. This brings the advantage that the switch works with turnout motors and also manually. It is also possible to have a turnout motor installed and operate the turnout manually, the switch still works correctly. The electrical connections are already in place when the turnout arrives.

 

Der blaue Pfeil markiert den Umschalter, der Rote Pfeil zeigt zu einer Steckverbindung mit der die Polarisierung ein bzw. ausgeschaltet werden kann.   The blue arrow marks the switch the red one points to a connector to enable or disable the polarization.

Unterflurantrieb

Turnout Motor

Der Unterflur Antrieb wird einfach in das Weichenbett eingeknipst und hält dort ohne weiterer Montagehilfen.

Der Antrieb ist endabgeschaltet was den elektrische Verdrahtungsaufwand klein hält. Durch die Endabschaltung wird sicher gestellt, dass einerseits nur solange Strom fließt bis die Umschaltung fertig ist. Damit können "unter dimensionierte" Drähte für die Spulen verwendet werden, weil die elektrische Belastung nur kurz ist. Weiters wird damit möglich die Lage der Weiche zu prüfen. Dieser Umstand wird auch von den ZIMO MX8 ausgenützt, indem mittels schwacher Strompulse geprüft wird auf welche Seite der Weiche der Stromfluss unterbrochen ist. Damit ist auch das händische Umstellen der Weiche erkennbar.

  The turnout motor can be simply installed underneath in the track bed.

The ROCO motor has 2 internal switches. each of them breaks the current when the motor has reached the end position. This allowed to use smaller coils as the switch assures short times of current flow. The second advantage of those switches is that it is possible to probe which position the motor currently has. The ZIMO MX8 uses that possibility to check the operation and position of the turnout.

 

Die beiden Pfeile auf dem obigen Bild bezeichnen die Ausschalter die durch den Weichenantrieb betätigt werden. Unter den beiden grauen Rechtecken befinden sich die Antriebsspulen.   The two arrows point to the previously discussed switches. The 2 big gray boxes hide the coils.

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch