Programmiergleis

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

  
/ /

Programmiergleis Warum?

Programming track - why?

DCC hat eine Reihe von Befehlen die definiert wurden. Einige davon erlauben es den Inhalt der Konfigurationsvariablen zu modifizieren. Einige spezielle Kommandos werden an alle Decoder die angeschlossen sind gleichzeitig adressiert (Broadcast). Dazu zählen Nothalt oder der Reset Befehl.

Letzterer setzt alle angeschlossenen Decoder auf Adresse 3 zurück. Wenn man das auf einer großen Anlage mit vielen Lokomotiven darauf ausführt haben dann alle Adresse 3! Um das zu vermeiden werden von vielen Zentraleinheiten diese Befehle nur an einem Speziellen Programmierausgang abgegeben.

DCC comes with a set of commands to control the decoders. There are some of them to change the configuration variables (CV's) inside the decoder. Some special commands allow the user to send commands to any decoder connected. For example emergency stop or decoder reset.

The reset command would reset all decoders on the layout. To avoid user errors many vendors offer 2 outputs. Both can drive models, but one output does not send out the special programming commands. To modify a decoder you need to put the loco on that special output.

Üblicherweise schließt man an diesen Programmierausgang ein separiertes Stück Schiene an. Damit gelangen keine Programmierbefehle auf die Anlage. Usually the programmer Output is connected to a separate peace track. This avoids sending programming information onto the layout.
klick zum Vergrößern / click to enlarge

Programmiergleis als Denkmal ausgeführt / Programming track as memorial

Auf meiner Doppelkreis Anlage habe ich das Programmiergleis als Lokdenkmalsockel ausgeführt. On my "Doppelkreis" layout I finished the programming track as a platform for a memorial loco.

 

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch