Aufbau Tipps

HÜBSCH Web AMW GURU ZIMO STP ESTWGJ Tran  MOBAZI Forum G-Spur Waschzettel Rogler CV17/18 CV29, Scale, CV33-40, CV33-46 Weiche WireCalc   
   
Up

 

Piko 1216

Piko Herkules

Ampel Demo

Decoder IDs

MX9AZN / ALA

2016 Herkules

BR218

 

MX32 SW

Re 4/4

V100

1020 / E94

Roco 1042

4030 PluX

Roco Tauschplatinen

Besucher / Visitors:

Seit / Since 2000-12-01

  
/ /

Diverse Basteltips

Various construction hints

Diese Seite verwendet JavaScript Makros, Teile der Seite werden für Sie nicht funktionieren. Um den vollen Funktionsumfang zu sehen schalten Sie JavaScript ein bzw. verwenden Sie bitte einen anderen Browser. This page uses JavaScript macros. Some parts of the page will not work for you. Please enable JavaScript or use another browser.

Flex Gleise und Trennstellen

Flex tracks and blocksections

Im Zuge des Doppelkreisprojektes habe ich mich intensiver mit Flexgleisen auseinandersetzen müssen. Ich verwende Rocoline mit Bettung, ein dankbares Material: Geräusch dämmend, optisch ansprechend und schnell zu verarbeiten. Die Optik des Gleises ist gut wenn auch Kompromisse in kauf genommen werden müssen.  During my "Doppelkreis" project i was forced to work more intensively with flex tracks. I use Rocoline with track bed. The stuff is easy to handle, silent and looks quite good if you are willing to accept some compromises on the optical side. 
Eines meiner Probleme war, dass ich mitten in einem Flexgleisbereich eine Blockabschnittstrennstelle benötigte. Die Trennstelle verursachte aber eine unrunde stelle, auch mit Superkleber lies sich das Problem nicht beherrschen. One of my problems was that i required a block separation right in the middle of a flex section. Cutting the flex track showed unround tracks. Even trying to fix it with superglue did not really help. 
Ich habe das Problem umschifft, indem ich an der Trennstelle eine passende R10 Kurve eingesetzt habe. Die Fixkurven haben keine Spannung im Gleis und können an jeder beliebigen Stelle durchtrennt werden, die Gleisstücke behalten die Form. I solved the Problem, by using a R10 curve, which I cuted. The fixed curves don't have a force ob the tracks and stay in shape.

Strom verteilen / Leiter

Power distribution / wires

Immer wider wird die Frage der Stromverteilung auf Modellanlagen diskutiert.

Ich empfehle dei Verwendung von ausreichend dicken Drähten um Spannungsverluste durch Leitungswiderstände zu vermeiden. Es gibt eine Reihe von Gründen ordentlich zu dimensionieren:

  • Spannungsvereluste
  • Erwärmung bei zu dünnem Querschnitt
  • Kurzschlusserkennung durch Booster
  • Kosten und Optik
Periodically the question about distributing  power is discussed in various medias. 

I recommend to use proper wires (thickness) to avoid loosing voltage by collecting too much resistance over the length, see table below. There are some reasons for properly sizing wires:

  • you would loose power
  • the wire heats up if it is not thick enough
  • shortcut detection of boosters might not detect a problem
  • too thick wires are ugly and expensive
Der Widerstand eines Drahtes berechnet sich folgendermaßen: The resistance of w wire is calculated:
R = l / (γ * S)
R: ist der Widerstand

l: Länge

γ: der spezifische Widerstand

S: Leiterquerschnitt

R: resistance

l: length

γ: the specific resistance

S: diameter

Einige spezifische Widerstände von im Modellbau üblichen Materialien: Some values for specific resistance:
Cu: γ = 62,5

Ag:  γ = 66,6

Fe:  γ = 10

Au:  γ = 50

Bronze:  γ = 5,56

Zn:  γ = 10

 

 

l (m)
R (Ω)  =

 

-----------------------------------
γ * S (mm2)
 

U (V) = R * I (A)

 

Benutzen Sie den obigen Rechner um Ihre Spannungsabfälle zu ermitteln. Obiger Rechner macht mit manchen Netscape Versionen Schwierigkeiten mit IE bisher keinerlei Probleme Bekannt. Use the calculator above to see what your decision would get you. Problems where reported with some Netscape versions, IE works fine.
Zwecks leichterer Benutzung gibt es den obigen Rechner als extra Seite die auch heruntergeladen werden kann zwecks offline Betrieb   To assist you in daily operations I have an extra page, which can be downloaded to your PC for offline operation.

Verteiler

Power Distribution

Um Masse oder Wechselspannung für die Beleuchtung zu verteilen verwende ich Blockklemmen. For distributing ground or AC used for illumination I use block clamps
which are common for house installations.
Die eine Seite ist mittels Drahtbrüchen die aus einem Stück gebogen sind miteinander verbunden. Ich verwende nach Möglichkeit steife Drähte. Liezendrähte werden vor dem Einklemmen mit Adernhülsen gebunden. Das Verlöten der Lizen hätte den Nachteil, dass das Lot weich wird und mit der Zeit die Schraubverbindung unzuverlässig wird. One side is shortcuted via a piece of wire. on the other side of that block I connect my wires.

I recommend not to solder wired before inserting them into the block as the solder will flow away which results in unreliable connections. Use  cases before you mount the wires.


Kabelmarkierung

Wire Labeling

Selbst bei Kleinstanlagen wird der Kabelbaum schnell unübersichtlich. Um die Drahtenden zuordnen zu können verwende ich ein Markierungssystem. Das sind dünne Röhrchen in ISO-Farbcode mit aufgedruckten Zahlen. Diese werden auf Drähte oder Kabel geschoben. Damit ist eine leichte Identifikation möglich. Even small layouts make it difficult to identify wires. I use a Labeling system. It comes al small plastic pieces which are pushed over the wire. They are ISO color coded, numbers are printed on them as well.

RS Components 210-4558

Praxisbeispiel

CAN Bus connector

Um  einen leichten Zugang zum CAN Bus zu bekommen, montiere ich US Telefondosen auf der Anlage. Man kann hier jeweils MX2s anstecken. Siehe auch die Hinweise auf der CAN Bus Peripherie Seite To have a easy way to access the CAN Bus on my layout I use US wall telephone connectors on my layout. Please check also my CAN bus periperal page.

 

 

 

 

 

ATW
© 2000ff - Arnold Hübsch